Scout Schulranzen

Die Firma Sternjakob führte 1975 den ersten Leichtranzen auf dem deutschen Markt ein und löste quasi über Nacht die bis dahin üblichen Lederranzen ab.

Sternjakob gibt für seine Schulranzen eine 3 jährige Herstellergarantie (Details hier: KLICK)

Zur Scout Homepage geht es hier: KLICK

Zur Zeit sind 4 verschiedene Ranzenformen der Marke Scout auf dem deutschen Markt zu bekommen:


Scout Maxi

Scout Maxi

 

Der Scout Maxi wurde 1997 eingeführt und war der erste Schulranzen im Rucksack-Design. Er erfüllt die DIN Norm 58124. Leider wurde er in der Saison 2009/2010 nicht mehr weitergeführt und durch den Scout Nano abgelöst.


Komfortabel   airgomax®-Rückenpolsterungfür permanente Luftzirkulation und ausgezeichneten Tragekomfort. Superbequeme, S-förmige Gurte in optimaler Breite mit luftdurchlässigem Mesh-Gewebe.   

Leicht 1.280 g bei 19 l Volumen + zusätzlich 2 l Stauraum unter der variablen Deckelklappe. Maße: ca. 31 x 36 x 18 cm.

Detailreich Separate, variabel befüllbare Innentasche, höhenverstellbares Schloss, große Standfläche.

Gesund hervorragende Gewichtsverteilung - für optimale Entlastung der wachsenden Wirbelsäule.

Designed Prämiert mit dem "Roten Punkt für höchste Designqualität" - für außergewöhnliche Innovation, hervorragende Ergonomie und hohe Funktionalität.

Getestet Mit Brief und Siegel vom TÜV - und Note 2,0 von der Stiftung Warentest 04/06. Testsieger!!!! (18 Schulranzen im Test)

Sicher Mehr Sicherheit für Ihr Kind! Erfüllt die Sicherheitsnorm DIN58124, 20 % der Vorder- und Seitenflächen sind fluoreszierend und 10 % retroreflektierend.

Fazit:

Positiv: Sein Hartschalenrücken und die hochwertige Verarbeitung machen ihn fast unkaputtbar. Durch seinen Kordelzug und die höhenvariable Verschlussschnalle sorgt er dafür das der Inhalt und somit der Schwerpunkt nahe am Kinderrücken bleibt. Das "freischwebene" Tragesystem sorgt für eine top Belüftung, die geschwungenen Schultergurte bieten auch gerade für Kinder mit schmalen Schultern sehr guten Halt (in Verbindung mit dem Brustgurt einfach TOP!) Sehr gut "wasserfest" in leichtem bis mittelschwerem Regen.

Negativ: Vereinzelt werden "Eselsohren" durch die nicht gerade Rückwand gemeldet. Das Fehlen von Seitentaschen ist der meistangeführte Minuspunkt des Maxi (wobei Trinkflasche und Brotbox sehr gut in der Vortasche untergebracht werden.

Meine Meinung: Top Ranzen, den hätte ich wohl für meinen Sohn geholt wäre er nicht vom Nano abgelöst worden!

 

Scout Easy II

Scout Easy ||

2001 führte Scout den mitterweile eingestellen Easy I ein, 2002 folgte der Easy II mit schmalerem Korpus und zusätzlichen Seitentaschen. Seit dem gehört er zu den meistverkauften Ranzen in Deutschland.

Komfortabel Robust durch stabilisierende Seitenteile. Umklappbarer Deckel für gute Übersicht und schnellen Zugriff. Ergonomisch geformtes Rückenpolster. Superbequeme, S-förmige Gurte in optimaler Breite mit luftdurchlässigem Mesh-Gewebe. In diesem Set enthalten: Brus  

Leicht Easy II: 1.330 g bei 15 l Volumen + 2,5 l (Vortasche) + 1 l (Seitentaschen)  

Detailreich Integrierter Organizer, unterteilte Innentasche, Handytasche, 2 Seitentaschen, separate Vortasche.

Sicherheit Mehr Sicherheit für Ihr Kind! Erfüllt die Sicherheitsnorm DIN58124, 20 % der Vorder- und Seitenflächen sind fluoreszierend und 10 % retroreflektierend   

Designed Gemeinsam mit Designern, Orthopäden und einzuschulenden Kindern entwickelt.  

Getestet Mit Brief und Siegel vom TÜV - und Note 1,8 von der Stiftung Warentest 04/09. Testsieger!!!! (12 Schulranzen im Test)

Fazit:

Positiv: Sehr stabil und strapazierfähig aufgrund seiner Hartschalen-Seitenteilen, hält auch aus wenn sich die Kinder mal draufsetzen (was sie nicht sollten! Aber... es sind halt Kinder) Sehr übersichtlicher Innenraum, gute Seitentaschen, Rückenpolster besonders für Kinder mit Neigung zum Hohlkreuz sehr passend. Belüftungs"gräben" im Rückenpolster verhindern Hitzestau. Push-Pullgurte laufen wie bei jeden Scout-Ranzen sehr gut und sind leicht zu bedienen.

Negativ: mit 15 Liter Innenvolumen kann es ab der 3. Klasse schon mal etwas eng im Easy II werden. Es passt aufgrund der schmalen Bauweise kein DIN A4 Aktenordner rein. Das Schlie?en der Schnalle ist bei leerem Ranzen teilweise etwas "frickelig". Er ist mit 1330 Gr. der schwerste Scout auf dem Markt.

Meine Meinung: Wohl der Standart unter den Schulranzen und Dauerkanidat für den Testsieg bei Stiftung Warentest. Passt sehr gut bei Kindern mit Hohlkreuz, bei Kindern mit rundem Rücken oder abfallenden / schmalen Schultern sollte der Brustgurt nachgerüstet werden um den optimalen Sitz zu garantieren.

Scout Nano

Scout Nano

Seit Oktober 2009 ersetzt der Nano den Maxi.


Komfortabel Ergonomische-Rückenpolsterung für permanente Luftzirkulation und ausgezeichneten Tragekomfort. bBequeme Gurte in optimaler Breite mit luftdurchlässigem Mesh-Gewebe

Leicht 1.180 g bei 19 l Volumen (variabel nutzbar, z.B.15 Liter Innen und je 2 Liter für die Seitentaschen . Maße: ca. 33 x 36 x 21 cm   

Detailreich variabel befüllbare Seitentasche, höhenverstellbares Schloss, große Standfläche, Organizerfach, unterteiltes Innenfach, optional anbringbarer Hüftgurt

Gesund hervorragende Gewichtsverteilung - für optimale Entlastung der wachsenden Wirbelsäule.

Designed Gemeinsam mit Designern, Orthopäden und einzuschulenden Kindern entwickelt - für außergewöhnliche Innovation, hervorragende Ergonomie und hohe Funktionalität.  

Getestet Bisher noch nicht bei Stiftung Warentest getestet worden da er beim letzen Test noch nicht auf dem Markt war!   

Sicher Mehr Sicherheit für Ihr Kind! Erfüllt die Sicherheitsnorm DIN58124, 20 % der Vorder- und Seitenflächen sind fluoreszierend und 10 % retroreflektierend.

Fazit:

Positiv: Das grösste Manko des Maxi, die fehlenden Seitentaschen, wurde abgestellt. Auch der "Eselsohren" produzierende Rücken des Maxis wurde geändert und ist jetzt schön gerade. Er sitzt schon bei kleinen Kindern sehr gut, Brust und Hüftgurt sorgen für einen sehr guten Sitz, er liegt bei einem grossteil der Kinder optimal bis sehr gut am Rücken an und verteilt das zu tragene Gewicht sehr gut auf dem Kinderrücken. Mit 19 Liter Innenvolumen reicht er über die gesamten 4 Jahre Schulzeit ohne das es zu knapp wird. Trinkflasche kann sicher in den Seitentaschen untergebracht werden. Mit einem Gewicht von 1180 Gr. ist er schön leicht und durch seine schmalle Bauweise ist er auch for kleine Kinder gut zu tragen.

Negativ: Die Seitentaschen verringern beim Befüllen das Innenvolumen des Hauptfachs, er ist nicht mehr so stabil wie der Maxi, die Belüftung war beim Maxi auch besser. Für Kinder mit Hohlkreuz-Problemen ist der Easy II der bessere Ranzen. Er ist erst seit diesem Jahr auf dem Martkt und es gibt noch keine Erfahrungswerte für den Alltagsgebrauch und die Haltbarkeit, Scout arbeitet zwar traditionell qualitativ sehr hochwertig, aber wie beim Mega zu sehen war sind auch Scout Produkte nicht vor Kinderkrankheiten sicher.

Meine Meinung: Als der Nano meinen geliebten Maxi ablöste war ich skeptisch. Mitterweile hat er mein Herz erobert. Bei etwa 90% der Kinder sitzt der Nano Optimal bis sehr gut, der Hüftgurt sorgt für eine super Gewichtsverteilung und in Verbindung mit dem Brustgurt bleibt er auch bei "wilden Hummeln" wo er hingehört. Innerhalb kürzester Zeit hat er sich zu meinem persönlichen Lieblingsranzen gemausert.

 

Scout Mega

Scout Mega

Im Jahre 2006 wurde mit dem Scout Mega der leichteste aber auch zugleich der grösste Scout Ranzen auf den Markt gebracht. Nach anfänglichen Kinderkrankheiten ist er mittlerweile ausgereift und ein vollwertiges Mitglied der Scout-Familie.

Komfortabel Ergonomisch flexible Tragegurt-Aufhängung - passt jedem Kind, bei jeder Bekleidung. Optimal Körpergerecht geformte belüftete Rückenpolsterung. Gepolsterte, S-förmige Tragegurte in idealer Breite. Im unserem Set enthalten: Brustgurt für perfekten Sitz.   

Leicht Gewichtsersparnis durch intelligente Korpuskonstruktion (und dadurch der leichteste Scout-Ranzen auf dem Markt) - mit integriertem Organizer in spezieller Farbkennung (Rot = für die schweren Bücher) für optimale Bepackung nach ergonomischen Gesichtspunkten. Ranzengewicht ca. 1.100 g/16,5 l Volumen + 3 l  

Detailreich Geräumige Seitentaschen, geeignet für alle gängigen Trinkflaschen sowie die Scout Ess-Box. Praktisch zu öffnende Deckelklappe.Großer Innenraum. Leitz-Ordner-geeignet. Hohe Standfestigkeit. Körpergerecht geformte klimatisierte Rückenpolsterung. Superbequem  

Sicherheit Neu entwickeltem Reflexite®-Kombimaterial - optimiert den Einfallswinkel des Lichts von Fahrzeugen im Straßenverkehr. Reflektierende Tragegurte.Das Plus an Sicherheit - natürlich erfüllt der Mega die DIN Norm 58124.

Designed Angetreten mit dem Anspruch Sicherheit, geringes Gewicht und Tragekomfort zu kombinieren steht der neue MEGA für außergewöhnliche Innovation, hervorragende Ergonomie und hohe Funktionalität bei geringen Gewicht und grossen Packvolumen. Flächiges Designkon

Getestet Mit Brief und Siegel vom TÜV. Ausgezeichnet mit dem begehrten "red dot" - für außergewöhnliche Innovation, hervorragende Ergonomie und hohe Funktionalität - sowie als "Produkt des Jahres" vom Verband Pro-K. Bei Stiftung Warentest 04/09 erreichte der Mega die Note GUT (2,2) (Im Test 12 Schulranzen)

Fazit:

Positiv: Riesiges Volumen bei sehr geringem Gewicht machen den Mega zum Raumwunder unter den Schulranzen. Die grossen Seitentaschen mit Längsreissverschluss nehmen auch 0,5 Liter Flaschen problemlos auf. Es passen auch grosse Aktenordner rein. Er sitzt besonders gut bei grösseren Kindern. Er ist extra für die Kinder entwickelt worden die zwar recht gross gewachsen sind aber aufgrund einer ruhigerern Wesenart sich nicht so viel bewegen und daher keine so gut ausgebildete Rückenmuskulatur haben (also auch gut für Kinder mit Gewichtsproblemen).

Negativ: Sehr breit und daher nicht gut für kleine, schmale Kinder geeignet. Stiftung Warentest bemängelte im Test 04/09 die Warnwirkung des Mega, Scout hat ihn daraufhin nochmals überarbeitet. Man bekommt also aktuell nicht den Mega der damals getestet wurde (wobei es sich bei der Überarbeitung um Verbesserungen und das Ausbügeln von Kinderkrankheiten handelt) Aufgrund seiner Grösse kann es im Schulbus schon mal eng werden und er sitzt ohne Brustgurt nicht gerade ruhig auf dem Kinderrücken wenn der ABC-Schütze damit rennt.Ausserdem sind die Hartschalenelemente an den Seiten sind sehr kratzanfällig

Mein Meinung: Der Mega ist ein Spezialist, er wurde wirklich nur für grössere Kinder entwickelt. Kleine, zierliche Kinder sollten ehr einen anderen Schulranzen wählen.


Hier finden sie noch einen Modellvergleich als PDF-Dokument: KLICK

Bitte beachten sie das die Testergebnisse sich nicht auf die Style Serie von Scout beziehen, diese erfüllen aufgrund der fehlenden floureszierenden Flächen nicht die DIN Norm 58124 und würden daher bei Stiftung Waretest ein "Mangelhaft" erhalten.